Freitag, 22. November 2013

Wie geht es weiter ?

Wie geht es weiter und wann ?, so wurde ich ja von euch inzwischen öfter mal angeschrieben.

 

Die traurige Nachricht ist: Es wird nicht weiter gehen. "Die sudanesische Regierung hat  am 21.August.2013 angekündigt, internationalen Hilfsorganisationen die Arbeit im Sudan zu verbieten.

Hilfsorganisationen werden in Zukunft noch stärker von der Regierung überwacht. Die Behörden verweigern derzeit 20 Mitarbeitern des UN-Flüchtlingswerks UNHCR eine Arbeitserlaubnis in Darfur, obwohl die Zahl der Flüchtlinge seit Januar 2013 um mehr als 300.000 Menschen zugenommen hat. Auch in den umkämpften Provinzen Südkordofan und Blauer Nil erhalten internationale Helfer keinen Zugang zu zehntausenden Notleidenden. 4,5 Millionen Menschen im Sudan sind auf Hilfslieferungen angewiesen." Textquelle: Progrom Heft 2 / 2013 S. 16.

Mehr Information :
Sudan will internationale Hilfe reglementieren.
Darfur versinkt in Gewalt