Donnerstag, 7. Juli 2011

Spendenbestätigung für weitere 5 Solarkocher ...

...für die Frauen in Darfur findet ihr hier !

Dem nächsten Etappenziel - Weitere 50 Solarkocher - wieder ein Stück näher !

Das Projekt wird weitergehen, da die Frauen weiterhin bedroht werden: siehe Nachricht vom 6.6.2011 unten:

Vergewaltigung von Mädchen und Frauen findet in Darfur kein Ende

Acht Frauen wurden Opfer einer Massenvergewaltigung. Bewaffnete Milizen mit Uniform haben acht Frauen aus dem Flüchtlingskamp Kerdeng/West Darfur vergewaltigt.

Die Frauen waren auf ihren Weg Brennholz zu sammeln. Ein Flüchtlingssprecher erzählte im Radio Dabanga, dass die Frauen mit Waffen bedroht worden waren. Die Verwandten haben die Frauen in das Krankenhaus von Elginnanina zur Behandlung gebracht. Aber im Krankenhaus machten Sicherheitsleute den Frauen und ihren Verwandten klar, sie sollten keinen Kontakt mit Hilfsorganisationen oder Nachrichtenagenturen aufnehmen oder darüber erzählen, so der Flüchtlingsvertreter.
Einen Tag später vergewaltigten bewaffnete Gruppen zwei Mädchen aus dem Flüchtlingslager Kassab in Kutum/Nord-Darfur. Sie waren auch auf der Suche nach Brennholz. Die Frau, die die Mädchen begleitete, konnte fliehen und die Polizei benachrichtigen. Ein Mann sagte Radio Dabanga, dass die Menschen hier innerhalb der letzten vier Wochen 40 Anzeigen wegen Vergewaltigung erstattet hätten; es sei aber kein einziger Täter gefasst worden, obwohl sie bekannt sind. Die Behörden tun nichts, um Zivilisten zu schützen, fügte er hinzu.
Quelle des Textes: Darfur- Hilfe !

Ganz herzlichen Dank an alle bisherigen Unterstützerinnen und Unterstützer des Projektes !

Auch weiterhin bin ich für die erfolgreiche Fortführung des Projektes auf Unterstützung angewiesen, wer also etwas Wolle, Handgesponnenes oder anderes zum Thema Textil spenden möchte, bitte melden unter wollenaturfarben@web.de. Herzlichen Dank

Dienstag, 5. Juli 2011

Bluefaced Leicester (BFL) Kammzug...

...mit Super Bright Trilobal Nylon..." Das schönste Ende der Welt" genannt...kann ich hier gegen Spende für das Solarkocherprojekt anbieten, dank einer Spende von Melanie...ganz herzlichen Dank an die großzügige Spenderin für diesen farblich und im Materialmix herrlichen Kammzug !


...es handelt sich um insgesamt 247 gramm ...lt. Hersteller gibt das Nylon dem BFL noch mehr Glanz und mehr Stabilität. Es soll sich besser verspinnen lassen, als das reine BFL...



bitte Angebot für eine Spende für das Solarkocherprojekt..
bei Interesse bitte mail an mich : wollenaturfarben@web.de
(leider bereits vergeben)

Samstag, 2. Juli 2011

Bluefaced Leicester (BFL) Lace - Garn Meeresrauschen handgesponnen...

...ist jetzt im Angebot gegen Spende für das Solarkocherprojekt.

Es handelt sich um Lace-Garn, am Spinnrad handgesponnen und gezwirnt aus 100 % Wolle des Bluefaced Leicester Schafes. Ein Garn aus reiner, butterweicher Bluefaced Leicesterwolle, die hautnah getragen werden kann. Geeignet zum Stricken, Weben, Häkeln, zur Filzverzierung u.v.m.
Man bezeichnet die Wolle als die feinste "lustre wool of the world". Sie zeichnet sich aus durch einen unvergleichbaren Glanz (lustre). Ihre Weichheit ist vergleichbar mit Babyalpaka.

Die handgesponnene Struktur des Garnes lässt aus dem daraus entstehenden Projekt eine einzigartige, hochwertige Handarbeit werden. Die Verarbeitung von handgesponnenen Naturgarnen ist wohltuend und erlebnisreich.

Es handelt sich insgesamt um 184 gramm mit einer Lauflänge von ca. 355 m / pro 100 gramm

Die Wolle wurde mit Säurefarben von Ashford und Sewo gefärbt. Das handgesponnene Garn sollte am besten von Hand mit einem milden Wollwaschmittel gewaschen werden

Gegen Spende von 30 Euro für einen Solarkocher inclusive Schulung ( plus Porto) kann das handgesponnene Edelgarn mit einer mail hier bestellt werden: wollenaturfarben@web.de ( leider schon weg gegen eine großzügige Spende für 2 Solarkocher) Herzlichen Dank an die Spenderin !