Dienstag, 9. November 2010

Kammgarn mit Tagetes, Herbstastern und Birke gefärbt ...

...biete ich hier an ...

Als Kammgarn bezeichnet man aus langfaseriger (langstapeliger) Wolle gesponnenes Garn mit einer glatten Oberfläche. Es entsteht durch Kämmen der Rohwolle bzw. Fasern, wobei die kurzen Faserstücke und Verunreinigungen (Noppen, Nissen, Vegetabilien, der sog. Kämmling) aus dem Vormaterial entfernt werden. Das Kammgarn ist also ein „ausgekämmtes“ und daher hochwertiges Garn. Durch mehrmaliges Vorstrecken, Verziehen und Mischen werden die Fasern gleichmäßig und parallel ausgerichtet.

...2 x 100 gramm mit Tagetesblüten gefärbt...

...1 x 100 gramm mit roten Herbstastern gefärbt...

...1 x 100 mit Birkenblättern gefärbt...


Das Material ist Kammgarn 20/6 auch sehr gut als Kettgarn geeignet und auch zum Stricken Lauflänge 100 gramm /333 meter. Die Farben passen in ihren Schattierungen sehr gut zusammen- harmonieren alle miteinander. Vorgebeizt wurde die Wolle mit Kaltbeize.

Pro 100 gramm 10 Euro, also 4 x 10 ... dann werden es wieder 2 Solarkocher zusammen plus Porto siehe Seitenleiste

...der Gewinn geht wieder an das Solarkocherprojekt...mit dem Geld wird pro 20 Euro Material gekauft, mit dem die Frauen dort geschult werden, damit sie die Kocher selber zusammen bauen können, also Hilfe zur Selbsthilfe...die Gesellschaft für bedrohte Völker beteiligt sich an dem von Darfuris ( Menschen aus Darfur) Projekt Darfur Peace and Developement , dort könnt ihr auch genau sehen in welchen Flüchtlingslagern in Darfur gerade geschult wird.

Hier könnt ihr den aktuellen Spendenstand einsehen !

bei Interesse wieder email an mich: wollenaturfarben@web.de (reserviert)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen