Freitag, 28. August 2015

Eine Bitte an Alle, die hier mitlesen und...

...auf  ihrem Blog das Logo und den Link für diesen Spendenblog haben. Erstmal ein ganz herzliches Dankeschön, dass ihr hier so mitmacht und für die viele Unterstützung bisher. Die 2. Spendendecke ist wie gesagt schon zusammengenäht und jetzt auch umhäkelt, jetzt häkele ich noch ein Band dazu und dann zeige ich es komplett.

1. Spendendecke mit euren Quadraten

Dann möchte ich euch noch bitten, dass ihr die Überschrift ändert, da ich gesehen habe, dass viele noch Spenden für Darfur dran stehen haben. Bitte ändert das auf eurem Blog in Handspinnen als Hilfe für traumatisierte Frauen und deren Familien, denn nach Darfur kann im Moment nicht mehr gespendet werden, sondern die neuen Spenden nehme ich für die Flüchtlinge hier vor Ort sind. Wieso das nach Darfur nicht mehr geht, das habe ich hier und hier ja auch mal erklärt. Inzwischen gab es ein erstes FrauenKaffee, ich hatte mein Spinnrad dabei und einer 16jährigen Syrerin, die kaum Deutsch sprach, etwas Englisch, das Spinnen beigebracht, sie war sehr talentiert. Vielleicht ist das ein Anfang mit den Frauen hier was Textiles zu machen, dann werde ich mit dem Spendengeld  (da muss ich ja erstmal die Decken versteigern) Wollmaterial, Stricknadeln etc kaufen, aber erst mal abwarten was sich ergibt, was hilfreich sein könnte. Euch vielen Dank und herzliche Grüße Anke 

Freitag, 24. Juli 2015

Eure Quadrate...

... für das Spenden- Deckenprojekt II aus Schafwolle sind jetzt zusammengenäht. 


--> Jetzt kommt noch der letzte Schritt, die gehäkelte Umrandung und dann ist sie fertig :)

Sonntag, 28. Juni 2015

Der nächste Schritt...

...den zeige ich euch hier, damit ihr euch ein Bild machen könnt, wieso ich dafür so lange gebraucht habe, nicht nur weil ich beruflich sehr eingespannt war, sondern auch weil die Deckenteile für die 2. Spendendecke alle so sehr unterschiedlich sind.


Es gab verschiedenen Decken-Lege- Entwicklungs- Phasen ;-)
1 Phase: Weglegen und auf die richtige Eingebung warten
2. Phase: Ich bitte euch alle noch mehr Quadrate zu stricken und dabei mehr auf die Größe zu achten.
3. Phase: Ich stricke selber noch Quadrate hinzu ( gibt es schon einige) 
4. Phase: Ich lege die Quadrate auf dem Boden aus und gehe immer wieder solange daran vorbei und lege die Quadrate um und lasse es auf mich wirken und mich auch von anderen dabei anregen die daran vorbeigehen.
Das Ergebnis der 4. Phase seht ihr oben. Jetzt kann ich endlich mit dem Zusammennähen und auch noch mit dem umhäkeln einzelner nicht passender Teile beginnen. Das wird wohl eher Stück für Stück auf der Terasse sein. Dafür habe ich noch ganz herrliche handgesponnene Wolle von der ersten Decke übrig die mir Birgit schnell noch zukommen ließ damals. Also ihr seht hier tut sich was. Langsam aber sicher ! Euch eine gute Sommerzeit. Anke